Sie sind hier: Startseite / Feste Spieldaten / Die Hose

Die Hose

Freitag 15.02. 20:00 - 22:15
In seiner Komödie entlarvt Carl Sternheim mit scharfer Zunge die Doppelmoral der bourgeoisen Gesellschaft
Alles beginnt mit dem Herunterrutschen einer Damenunterhose, «Frau Maske verliert die Hose! Auf offener Strasse!», für ihren Mann ist das ein einziger Alptraum und eine Demütigung – seine Frau verliert sozusagen vor den Augen des Königs ihre Unterhose. Doch bald wittert er ein lukratives Geschäft – Augenzeugen des Hosenfalls kann er ein Zimmer vermieten – begierig auf erotische Abenteuer sind der Schriftsteller Scarron und Friseurgehilfe Mandelstam sofort zur Stelle und umschwärmen die schöne Luise Maske. Und die lässt sich Scarrons Avancen gerne gefallen – im entscheidenden Moment jedoch stürzt sich der selbstgefällige Schwadroneur in seine «Dichtung», ihr rüstiger Ehemann hingegen erringt seinen Erfolg bei der Nachbarin. Obwohl der Polizeipräsident «aus Gründen der Sittlichkeit» sofort ein Verbot gegen das Lust-Spiel erlassen hat, besiegelte die Komödie den endgültigen Durchbruch des Dramatikers Carl Sternheims, der die bourgeoise Gesellschaft seiner Zeit einer scharfen satirischen Analyse unterzog.

Lokalität

Förnbacher Theater
Schwarzwaldallee 200
4058 Basel

Organisator

Die Helmut Förnbacher Theater Company
Helmut Förnbacher
+41 61 361 90 33

Wiederholende Veranstaltung

Dies ist eine sich wiederholende Veranstaltung