Sie sind hier: Startseite / Feste Spieldaten / Mondkind... oder die Geschichte von Neil Armstrong

Mondkind... oder die Geschichte von Neil Armstrong

Freitag 24.05. 10:00 - 10:50
Ein Figurentheater über die Ankunft vom Mondkind auf der Erde, den ersten Begegnungen mit den Menschen und der Suche nach dem wahren Ich
Als Neil Armstrong auf dem Mond landete, wusste er nicht, dass er beobachtet wurde. Mondbewohner verfolgten voller Neugier seine Ankunft. Sie schauten, wie das Raumschiff auf der Oberfläche ihres Planeten landete und genauso taten es auch Millionen Menschen auf der Erde. Nach sechs Stunden Aufenthalt musste er zurück zur Erde. Wie ein Verliebter verliess er den Mond und stieg in seine Rakete. Ein Mondmädchen beobachtete ihn dabei. Es nahm seine Sehnsucht auf, kaute sie ganz langsam weich, spuckte sie in den Mondstaub und begann ein Lied zu singen. Aus dieser Verbindung entstand ein Mondkind. Nur, dass es ganz anders als die anderen Mondbewohner war. Es fühlte sich wie ein Fremder auf dem Mond... Und die Sehnsucht, die Welt seines Vaters kennen zu lernen war gross – also kam es auf die Erde. Es wollte sich so gut wie möglich anpassen. Aber auf der Erde, wo die Menschen so ähnlich und verschiedene zugleich sind, wardas eine schwierige Aufgabe.

Lokalität

Kaserne Basel
Klybeckstrasse 1b
4057 Basel

Organisator

Kaserne Basel
Nico Grüninger
+41 61 666 60 27

Ticket

CHF 5 pro Schülerin und Schüler
1 Begleitperson kostenlos / jede weitere ebenfalls CHF 5